Präsentation 2.0

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1287
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Präsentation 2.0

Beitrag von Michael »

Schaut euch mal an wie die Präsentation in Zukunft geplant ist.

1) Ihr habt eine eigene Microsite die ihr mit einem Bild (wie bei z.B. Facebook, google+, etc. ) gestalten könnt.
2) Euer Username steht neben dem Avatar
3) Unter Hauptbild gibt es einen Select-Button für eure Präsentationen und Handelslisten
4) links vom Prästenationsbutton findet ihr den Umschaltbutton aus der Objektübersicht mit dem man die Ansicht verändern kann.
5) Darunter befindet sich der Präsentationsname
6) Darunter gibt es die Präsentation oder Handelsliste.
6.1) Die Präsentation wird 1:1 die Objektübersicht sein. Das ist im Moment die günstige und best aussehenste Möglichkeit für die Präsentation.
Welche Sortierung und welche Eigenschaften in der Tabelle verwendet werden sollen könnt ihr einstellen.
presentation2.jpg
Was sagt ihr?
Jetzt könnt ihr euch alle einbringen :)

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von AstromechArchive »

1) Ihr habt eine eigene Microsite die ihr mit einem Bild (wie bei z.B. Facebook, google+, etc. ) gestalten könnt.

Frage: wäre das eine Microseite pro Präsentation, oder eine pro Account?
Eigentlich bin ich gar nicht so erpicht darauf, noch eine Seite (auch wenn es nur Micro ist) pflegen zu müssen.
Nice-to-have für alle, die sich die Arbeit machen wollen, aber das Default-Design sollte auch schon gut aussehen und universell einsetzbar sein.

2) Euer Username steht neben dem Avatar
3) Unter Hauptbild gibt es einen Select-Button für eure Präsentationen und Handelslisten
4) links vom Prästenationsbutton findet ihr den Umschaltbutton aus der Objektübersicht mit dem man die Ansicht verändern kann.
5) Darunter befindet sich der Präsentationsname


Ich persönlich finde den Präsentationsnamen wichtiger als den Usernamen.
Zumal der Username auch (mehr oder weniger) kryptisch sein kann, und kaum Informationswert hat.
Daher würde ich den Präsentationsnamen als den größeren Titel verwenden.

6) Darunter gibt es die Präsentation oder Handelsliste.
6.1) Die Präsentation wird 1:1 die Objektübersicht sein. Das ist im Moment die günstige und best aussehenste Möglichkeit für die Präsentation.
Welche Sortierung und welche Eigenschaften in der Tabelle verwendet werden sollen könnt ihr einstellen.


Was auf dem Beispielbild zu sehen ist, gefällt mir das schon sehr gut.
Dass die Icons der CB noch da sind, aber geschrumpft am oberen Fensterrand 'aufgeräumt', ist top!

Auf zuviel Customizing-Möglichkeiten seitens der Benutzer würde ich wie gesagt verzichten. Gerade das Banner-Bild nimmt doch viel Platz ein, und sagt wenig aus.
Es wäre hingegen zu überlegen, ob man die Möglichkeit schafft, dass Benutzer die Farben ändern können (Rahmen, Hintergrund, Schrift).
Eine ganz freie Farbwahl stelle ich mir schwer vor, weil die Grafikelemente (wie Icons) ja auch passen müssen. Wie wäre es mit einer vorgegebenen Auswahl an Designs? Z.B. grün-auf-weiß (Default), grün-auf-schwarz, blau-auf-weiß, gold-auf-schwarz (Star Wars like), gelb-auf-rot (Disney like), ...
So kann kein User das Design 'zerschießen', und bei Bedarf wäre die Liste an Designs (von Admins/Entwicklern) erweiterbar.

Zur Handhabung der Präsentation (als Betrachter):
Dass die Präsentation als Collage (im ObjÜbersichtsmodus) startet ist perfekt. Das vermittelt auf einen Blick einen Eindruck über Umfang und Bandbreite einer Sammlung.
Was ich mir wünschen würde: Dass wenn man auf ein Vorschaubild klickt, nicht sofort der Detailview aufgeht, sondern eine Lightbox die die Bilder vergrößert, sodass man auch damit (=Bild für Bild) durch die Sammlung navigieren kann.
In der Lightbox kann es dann einen dezenten Button geben, der zur Detailansicht führt.
Ich denke einfach, die Betrachter einer Präsentation wollen hauptsächlich oberflächlich durch die Sammlung blättern (mehr Diashow-mäßig), und eher selten die Details eines Objektes abrufen.

vg, Tom.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1287
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von Michael »

AstromechArchive hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 11:49
Frage: wäre das eine Microseite pro Präsentation, oder eine pro Account?
Eigentlich bin ich gar nicht so erpicht darauf, noch eine Seite (auch wenn es nur Micro ist) pflegen zu müssen.
Nice-to-have für alle, die sich die Arbeit machen wollen, aber das Default-Design sollte auch schon gut aussehen und universell einsetzbar sein.
Das wäre eine Microsite pro User/Account.

Aber jetzt wo ich so darüber nachdenke ... bei z.B. facebook nervt mich der Avatar. Wenn man ein eigenes Bild machen möchte, dann könnte man den Namen selbst einarbeiten, dann würde der Avatar nicht mehr stören.

Etwa so:
astromech1.jpg
Und wer selbst kein Bild einstellt, bei dem sieht es dann so aus:
Präsentation-2.jpg
Andererseits kann nicht jeder ein Bild bearbeiten und das ist etwas, dass man bedenken sollte.
AstromechArchive hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 11:49
Daher würde ich den Präsentationsnamen als den größeren Titel verwenden.
Ich habe den Titel etwas größer gemacht.
AstromechArchive hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 11:49
Auf zuviel Customizing-Möglichkeiten seitens der Benutzer würde ich wie gesagt verzichten. Gerade das Banner-Bild nimmt doch viel Platz ein, und sagt wenig aus.
DAS ist etwas, dass ich nicht unterschreiben würde. Wir Sammler zeigen unsere Sammlungen gerne her und viele wollen eine persönliche Note einbringen. Gerade das "Astromech" Beispiel beweißt das genaue Gegenteil.
Das von mir gewählte Beispielbild sollte einfach nur möglichst neutral die Möglichkeit aufzeigen.
Es kommt immer darauf an, was man daraus macht.
Es gab anderenorts zu diesem Thema auch die Anregung, dass ein paar Bilder zur Auswahl bereit stehen sollten. Darüber kann man nachdenken. Aber ich mag mein I love COLLECTORBASE.net Bild ;)
AstromechArchive hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 11:49
Es wäre hingegen zu überlegen, ob man die Möglichkeit schafft, dass Benutzer die Farben ändern können (Rahmen, Hintergrund, Schrift).
Eine ganz freie Farbwahl stelle ich mir schwer vor, weil die Grafikelemente (wie Icons) ja auch passen müssen. Wie wäre es mit einer vorgegebenen Auswahl an Designs? Z.B. grün-auf-weiß (Default), grün-auf-schwarz, blau-auf-weiß, gold-auf-schwarz (Star Wars like), gelb-auf-rot (Disney like), ...
So kann kein User das Design 'zerschießen', und bei Bedarf wäre die Liste an Designs (von Admins/Entwicklern) erweiterbar.
Das ist ein fixer Punkt bei "nice to have", der definitiv für Premium/Supporter Konten umgesetzt werden wird.
AstromechArchive hat geschrieben:
Do 12. Okt 2017, 11:49
Was ich mir wünschen würde: Dass wenn man auf ein Vorschaubild klickt, nicht sofort der Detailview aufgeht, sondern eine Lightbox die die Bilder vergrößert, sodass man auch damit (=Bild für Bild) durch die Sammlung navigieren kann.
In der Lightbox kann es dann einen dezenten Button geben, der zur Detailansicht führt.
Ich denke einfach, die Betrachter einer Präsentation wollen hauptsächlich oberflächlich durch die Sammlung blättern (mehr Diashow-mäßig), und eher selten die Details eines Objektes abrufen.
Das wird es jetzt sofort noch nicht spielen, aber es ist schon eingeplant, als eigene Präsentationsart aber ein wenig anders.
Klickst Du ein Objekt an, vergrößert sich das Bild - jetzt kommt der Unterschied zu Dir. In der Lightbox kann man durch alle Bilder des Objekts klicken.
Mit einem Button für die Detailansicht und eines zum schließen.

Aber Dein Vorschlag mit der Lightbox ist trotzdem eine gute Idee. Wenn das leicht umzusetzen ist, machen wir das nicht. Wenn nicht, werden die Objekte wenigstens in einem neuen Fenster aufgehen.

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von AstromechArchive »

Das wäre eine Microsite pro User/Account.

Bezieht sich deine Idee einer "Microsite" nur auf das Look & Feel der Präsentation, oder steckt noch mehr dahinter?

Mit dem Limit 1 je Account, machst du es den Leuten schwerer, mehrere Sammlungen zu präsentieren, die nichts mit einander zu tun haben.
Meine (Haupt)Sammlung sind ganz klar die Star Wars Astromechs.
Aber ich sammle auch Disney Statuen (auch schon in der CB), und überlege, ob ich meine Bücher, Comics, Tassen, DVD/BDs oder Disney Infinity Figuren auch eintragen soll. Zu keiner dieser Sammlungen passt mein Astromech Banner. Ergo müsste ich ein neutrales Banner wählen/erstellen, und dann kann ich auch gleich drauf verzichten (wäre eh meine Präferenz, um den Platz auf der Webseite für die eigentlichen Objekte(übersicht) zu nutzen).
Mir würde das reichen / gefallen:
Clipboard-1.jpg

Das wird es jetzt sofort noch nicht spielen, aber es ist schon eingeplant, als eigene Präsentationsart aber ein wenig anders. Klickst Du ein Objekt an, vergrößert sich das Bild - jetzt kommt der Unterschied zu Dir. In der Lightbox kann man durch alle Bilder des Objekts klicken.
Mit einem Button für die Detailansicht und eines zum schließen.


Ist jetzt weit voraus gedacht, aber wäre nicht beides möglich? Eine 2D-Navigation sozusagen?
Image.png
PS: Zuerst dachte ich die X- und Y-Achsen zu vertauschen (neue Objekte=links-rechts, weitere Bilder=oben-unten), aber so passt es zur Bildernavigation innerhalb der Detailansicht.

vg, Tom.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1287
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von Michael »

Das sind allessamt gute Vorschläge bei denen mir nicht einfällt warum wir es anders machen sollten :)
Die Microsite ist auf die Art auch billiger ;)
AstromechArchive hat geschrieben: ... und überlege, ob ich meine ...
Was musst Du da überlegen?

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1287
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von Michael »

Ich nehme an, so würde euch eine Präsentation gefallen?
download_asset.jpg
Ben schaut sich gerade an, wie man das am besten umsetzt.

Benutzeravatar
AstromechArchive
Beiträge: 499
Registriert: Di 24. Nov 2015, 17:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von AstromechArchive »

Ein variabler "Zoomfaktor" wäre gut, mit dem man einstellen kann, wie groß die Thumbnails angezeigt werden.
Bei einer kleinen Sammlung wirken die Vorschaubilder sonst recht verloren.

vg, Tom.

Benutzeravatar
Michael
Administrator
Beiträge: 1287
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:06

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von Michael »

AstromechArchive hat geschrieben:
Mi 7. Mär 2018, 09:37
Ein variabler "Zoomfaktor" wäre gut, mit dem man einstellen kann, wie groß die Thumbnails angezeigt werden.
Bei einer kleinen Sammlung wirken die Vorschaubilder sonst recht verloren.
Die Idee ist gut ... ABER
Da wären wir beim Thema Ressourcen, Rechenleistung und Downloadzeiten.

Wenn die CB mal 20.000 User hat, werden wir eine Offline Version programmieren, die mit dem Onlinekonto kommuniziert und sich freischaltet.
Da ist das überhaupt kein Problem. Die Bilder liegen in der größten Version vor und wenn wir die ganz klein machen oder ganz groß, ist das vollkommen egal.
Aber die CB ist noch eine reine online Version. Würden wir einen Zoom einbauen, würde das bedeuten, dass wir nicht mehr die kleinen Thumbnails laden würden sondern richtig große Bilder. Die könnte man dann ohne Qualitätsverlust zoomen wie es einen Spaß macht. Aber die Downloadzeiten würden gewaltig sein.
Aber für eine offline Version, ist die Idee vorgemerkt.

Übrigens habe ich mit Ben, diese Idee besprochen:
Image.png
Er war überhaupt nicht davon begeistert. Wir müssten alle Bilder aller Objekte vorladen. Laut Ben würde das bei 20 Usern gut gehen, aber sobald die CB mehr User hat und die brav die Präsentationen teilen und dann vielleicht 500 Leute zur gleichen Zeit die Präsentationen ansehen, würde man eine deutliche Verzögerung bemerken.

Was aber kommt ist, dass man zwischen den Objekten klicken kann und wenn man auf ein Bild klickt man in die Detailansicht kommt.

Das Problem mit COLLECTORBASE.net ist, das sie sich bereits jetzt sehr oft wirklich am noch machbaren bewegt.
Ihr habt ein Stück absolutes High-Tech im Internet vor euch, aber es gibt Grenzen die durch Technik und Geld gesetzt sind und an beiden Schramme wir täglich :/

guyofthe80ties
Beiträge: 179
Registriert: Di 18. Apr 2017, 06:01
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von guyofthe80ties »

Definitiv gute Ideen hier. Wenn ich in anderen Sammlungen stöbere, dann will ich möglichst viel über den Artikel wissen. Und ich will natürlich auch die eventuell anderen hinterlegten Fotos anschauern können.

Wenn ich auf den Artikel in der Sammlung klicke, komm ich dann direkt auf die Objektübersicht? Vielleicht wäre eine Präsentations-Slide-Show eine Option?

Inwieweit ist denn die Idee mit der Heimpräsentation schon vorgedrungen? Ist ja das eine, um zu sehen was der jeweilige User alles so hat. Mich interessiert aber am meisten, wie die Figuren dann im Heim aufgestellt sind. Da trennt sich dann doch die Spreu vom Weizen.

guyofthe80ties
Beiträge: 179
Registriert: Di 18. Apr 2017, 06:01
Wohnort: Cremlingen
Kontaktdaten:

Re: Präsentation 2.0

Beitrag von guyofthe80ties »

Dazu grad noch ein Gedanke... wäre es im Bereich des Möglichen wenn ich einen Artikel erstelle, der "Sammlung von Guyofthe80ties" heisst? Diesen könnte ich dann genauso kategorisieren, wie es bei normalen Artikeln der Fall ist.

Eine komplette Sammlung ist natürlich nicht so einfach zu erfassen und so braucht es eigentlich nur ein paar Sammlungseigenschaften, um sie zumindest grob einzuordnen.

Welche Artikel sammele ich? Sollte mit einer Typisierung machbar sein. Actionfigur, Pozellan, Konsolen etc...
Welche Merchandises sind vertreten? Merchandise haben wir ja schon.
Ist die Sammlung MoC oder lose?
Ist die Sammlung original oder bootleg?
Welches Regalsystem wird benutzt?
Welches Beleuchtungssystem wird benutzt?
und so weiter...

Bilder kann ich dann von meinem Figuren im Regal machen, wie sie aussehen, wie sie stehen...auf welche ich besonders stolz bin weil ich lange danach gesucht hab etc. Jedes Bild kann man vielleicht mit einem kleinen Text versehen der sichtbar wird, wenn man das Bild anklickt. Die Bilder sind für jeden dann sichtbar, aber nicht benutzbar oder kopierbar. Vielleicht geht das.

Im Beschreibungstext kan ich dann generell was schreiben, wie lange ich schon sammel bla bla bla, die ganze Geschichte halt.

Und... und jetzt kommt der Knaller... ich kann in meiner Sammlung meine Präsentationen verlinken, sodass Besucher meiner Sammlung sofort in ein Themengebiet springen können und sich so Zusatzinfos zu den Figuren besorgen können.

Das hat imho zwei entscheidende Vorteile...

Erstens: Aussenstehende Sammler die sich auf eine Sammlung verirren oder einem Link gefolgt sind kriegen erstmal ein gewohntes Bild präsentiert...
Wer bin ich?
Was sammel ich?
Wie sieht es bei Dir zu hause im Regal aus?

Das ist es doch,was der Sammler in uns will... wissen was andere haben oder wie sie es haben und eventuell ein paar Ideen abstauben...

Jetzt passiert folgendes... der interessierte Sammler guckt sich meine Sammlung an und findet die CB erstmal gut, weil alles so toll geordnet ist und es so viel zu gucken gibt... er erstellt sich ein Konto um seine eigene Sammlung anzulegen... Erstmal nur so wie er es gesehen hat... ein paar Daten eingeben, ein paar Fotos machen... fertig...

Dieser Sammler will aber mehr, weil er nach und nach feststellt, was die CB so draufhat, er fängt an in Artikeln zu stöbern und einige Artikel in seine Sammlung aufzunehmen...bis er an die 50ger Grenze kommt... Mist!!! Jetzt hab ich schon so ne tolle Seite und auch schon ein paar Figuren eingesammelt... ich will meeeeeeeeehr!!!

Und zack, ein neuer zahlender User...!

Wäre das...
a: ne gute Idee?
b: umsetzbar?
c: gewünscht?

denkt mal drüber nach... weil dass ist das was mir hier noch am meisten fehlt...

Gruss
Dom

Antworten