Die Sortierung

COLLECTORBASE.net, Tutorials 2. Mai 2017 By No Response

englisch

Die Sortierung im Gebrauch

Das Sortierungstool ist in der Regel ein sehr einfaches Tool. Dementsprechend erhält es meistens wenig Aufmerksamkeit. Auf COLLECTORBASE.net ist dieses Tool mehr – es ist die Zentrale Deiner Objektübersicht. Es ist ein mächtiges und doch einfaches Werkzeug.
Was Du damit machen kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Wenn man den Überblick über etwas bewahren möchte, sortiert man diese Menge zuerst in überschaubare Gruppen.

In der Sammeldatenbank von COLLECTORBASE.net kannst Du Dir diese Gruppen zusammenstellen, wie auch immer Du sie brauchst. Da Du bei uns mehr als einen Objekttyp verwalten kannst, wirst Du bald merken, dass es Sinn ergibt, Deine Sammlung auf verschiedene Arten bzw. nur Teilgruppen anzeigen zu lassen.
Für jede dieser unterschiedlichen Anzeigen wirst Du eine eigene Sortierung benötigen.
Hört sich das kompliziert an?
Ja, es hört sich kompliziert an, weil Du es noch nie gemacht hast. Weil Du vor COLLECTORBASE.net schlicht und ergreifend keine Möglichkeit dazu hattest.
Tatsächlich ist es sehr simpel und intuitiv.

Da liegt unter anderem der große Vorteil in unserer Sortierung. Du kannst jede Sortierung einstellen und bei Bedarf abrufen. Du kannst Dir soviele Vorlagen für die Sortierung erstellen, wie Du möchtest.

Das bringt uns zur Frage, was die Sortierung alles kann.

Passe die Sortierung an Deine Bedürfnisse an

Es gibt keine Einschränkungen. Du kannst die Objekttypen und ihre Eigenschaften so vermischen, wie Du das möchtest und brauchst.

Suche

Du kannst innerhalb der Sortierung suchen. Gib dazu einfach das Gesuchte in das Suchfenster der Sortierung ein. Alle Treffer werden automatisch angezeigt. Damit hast Du eine Suche in der Suche. Diese zweite Suche erlaubt Dir zu suchen, ohne dass Du die angezeigte Menge noch einmal verringern musst. Damit hast Du ein weiteres mächtiges Werkzeug an der Hand und Du wirst sehr schnell bemerken, dass es Dir gute Dienste erweisen wird.

Sortierung A-Z und Z-A

Du kannst die Eigenschaften innerhalb der Sortierung sortieren und das mit nur einem Mausklick oder Fingertipp. Das hilft Dir, den Überblick zu bewahren, egal wie groß Deine Sammlung ist.

Alles schließen oder öffnen

Du wirst bald sehen, dass Deine Sortierung eine sehr lange Liste produzieren kann. Aber Du möchtest nur bestimmte Eigenschaften aufklappen oder schließen. Je nachdem ist es einfacher, alle Eigenschaften aufzuklappen oder zu schließen und nur die gewünschten Eigenschaften anzuklicken.
Auch hier wirst Du bald bemerken, dass die Handhabung Deiner Sammlung enorm vereinfacht. Eine einfache Funktion. Aber eine, die Du bald zu schätzen wissen wirst.

Alle Checkboxen an- und abwählen

Wenn viele Objekte angezeigt werden aber man nur manches angezeigt bekommen möchte. Dann wähle ALLE Checkboxen ab und klicke nur die Objekte oder Objektgruppen an, die Du angezeigt bekommen möchtest. Wir hatten diese Funktion nicht von Anfang an. Sie wurde erstellt, weil es sich herausgestellt hatte, dass sie in der Praxis fehlt.

An- und Abwählen von einzelnen Objekten oder ganzen Objektgruppen

Ein weiteres wichtiges und nützliches Tool ist das An- und Abwählen. Bei jeder Eigenschaft und ihren Unterteilungen findest Du eine Checkbox. Klicke die Checkbox an und die Bilder und ausgewählten Eigenschaften der Tabellenübersicht werden automatisch geladen. Entferne das Häkchen aus der Checkbox und die Objekte werden ausgeblendet.
Das erlaubt Dir, nur die Objekte anzuzeigen, die Du gerade brauchst. Du kannst also wie bei der sortierungsinternen Suche innerhalb der angezeigten Objekte eine Auswahl treffen.

Verwalte Deine Sortierung

VerwaltungWenn Du so viele Sortierungen speichern und abrufen kannst, wie Du möchtest, solltest Du sie auch verwalten können. Dafür haben wir die Verwaltung innerhalb der Objektübersicht. In ihr kannst Du Deine Sortierungen, Suchen, Tabelleneinstellungen und die Verknüpfung dieser drei Tools verwalten. Du erreichst die Verwaltung, indem Du auf das offene Buch auf der rechten Seite des Untermenüs klickst.

Sortierung Verwaltung

Öffnest Du die Verwaltung, findest Du vier Tabs. Die Sortierung ist aktiv und grün unterlegt.

Der Sortierungsname
Die Verwaltung der Sortierungen ist sehr einfach. Du hast rechts die Namen der Sortierungen stehen. Vergebe immer sehr bezeichnende Namen oder nutze die automatische Namensvergabe. Denke immer daran, dass Du auch nach Monaten noch wissen solltest, was Du mit den Sortierungen bezweckt hast.
Klickst Du auf den Namen, wird die Sortierung automatisch in der Objektübersicht geladen.

Die Icons
Es gibt drei Dinge, die man mit den Sortierungen machen kann. Diese Möglichkeiten kannst Du mit den drei Icons bzw. mit der Checkbox steuern.

1) Die Checkbox
Wie Du wahrscheinlich schon bemerkt hast, kannst Du Sortierungen in der Objektübersicht direkt laden. Welche Sortierungen in dem Dropdownfeld zu sehen sind, entscheidest Du. Klicke die Sortierungen, die Du sehen möchtest an und speichere diese Einstellungen. Wenn Du Sortierungen hast, die Du im Moment nicht in der Auswahl auf der Objektübersicht haben möchtest, lässt Du die Checkbox leer.

Auswahl

2) Der rote Mistkübel
Wenn Du eine Sortierung löschen möchtest, klicke auf den Mistkübel, dann ist die Sortierung gelöscht.

3) Das überkreuzte Werkzeug
Wenn Du auf das überkreuzte Werkzeug klickst, kommst Du in die Werkstatt. Dort kannst Du bestehende Sortierungen anpassen oder neue Sortierungen erstellen.

Sortierungen – erstellen/ändern

erstellen / ändern

Sortierungen zu erstellen oder abzuändern ist leicht. Mit der Drag&Drop Funktion kannst Du Eigenschaften auswählen, abwählen und verschieben.

Du findest hier wieder die drei Reiter für „Sortierung„, „Tabelle“ und der „Verknüpfung„.

Wie erstellt man eine Sortierung?
Indem man die Eigenschaften in der linken Spalte „Zum Auswählen“ in die rechte Spalte „Neue Sortierung“ zieht.
Jede Eigenschaft stellst Du Dir am besten als eine Gruppe von Objekten vor. Die oberste Eigenschaft unterteilt Deine Auswahl an Objekten in die Möglichkeiten dieser Eigenschaft. Bei der Eigenschaft „Deko-Typ“ wäre das z.B. „Wandleuchte“ oder „Buchständer“. Bei Actionfiguren wären das die Serien und dann die Kollektionen, wenn man das möchte.

Umso mehr Eigenschaften Du zur Unterteilung auswählst, desto kleiner werden die Gruppen, die Du angezeigt bekommst.

Du sicherst Deine Sortierung, indem Du ihr einen eigenen, erklärenden Namen gibst oder auch ganz einfach „automatisch befüllen“ anklickst. Dann wird die Sortierung nach den ausgewählten Eigenschaften in deren Reihenfolge benannt und Du musst nur noch speichern um Deine neue Sortierung nutzen zu können.

Wie erstellt man eine neue Sortierung?
1) Wähle auf der Objektübersicht in der Auswahl der Sortierungen ganz oben „erstelle neue Sortierung“ aus oder

2) klicke in der Verwaltung der Sortierungen auf „erstellen“ oder

3) tippe auf Werkzeugtool „Sortierungen erstellen/ändern“ und erstelle Dir eine neue Sortierung.

Du siehst, die Sortierung ein mächtiges und doch unkompliziertes Werkzeug!

Wenn Du noch Fragen oder Kommentare hast, dann schreibe uns im Forum, nutze unser Kontaktformular oder nutze hier die Kommentarfunktion!


0 Comment

Would you like to join the discussion? Feel free to contribute!

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Verknüpfung 2. Mai 2017