Handelslisten (Angebot & Suche)

COLLECTORBASE.net, FAQ, Tutorials 15. August 2020 By

englischMit COLLECTORBASE.net kannst Du Angebots- und Suchlisten automatisch erstellen lassen. Die Listen aktualisieren sich selbst und Interessierte können direkt über die Liste mit Dir in Kontakt treten.
Mit einem einfachen Link verteilst Du Deine Listen in allen Foren, Gruppen oder an bestimmte Personen. Du stellst die Listen mit einem klick offline und wieder online und/oder verwendest ein Passwort, ganz wie es Dir gefällt.

So einfach war es noch nie!

Der STATUS – Die Basis deiner Handelslisten

Warum ist der Status für meine Handelslisten wichtig?

Als Basis der Listen dient der Status der Objekte ganz unten in der Detailseite bei Deinen privaten Daten.

Detailseite: Status

Detailseite: Status

Im Status jedes Objekts kannst Du definieren ob das Objekt sich in Deiner Sammlung befindet, auf dem Postweg ist aber auch ob Du es ZUM VERKAUF stellst, oder ob Du es SUCHST.

Bei beidem kannst Du einen Betrag eingeben, der in den Ver-/Kaufslisten übernommen wird. Sobald Du einen der beiden Statustypen wählst, wird es in einer von dir definierten Liste angeboten.

Hast Du ein Objekt verkauft oder gekauft änderst Du bei dem betreffenden Objekt den Status und das Objekt ist automatisch nicht mehr in den Listen zu finden, die Du verteilt hast. Du musst nie wieder Deine Listen manuell aktualisieren und verteilen, einmal reicht. 

Merke

  • Erst wenn Du den Status ZUM VERKAUF oder GESUCHT BIS benutzt, kann das Objekt in eine Handelsliste aufgenommen werden.
  •  Wenn Du ein Objekt mehrmals besitzt (Instanzen) kannst Du den Status jeder Instanz getrennt auswählen.

 

Hinweis zur nächsten Version: COLLECTORBASE.net 2.0

  • In der der nächsten Version von COLLECTORBASE.net wird der Status automatisch verändert, wenn Du das Objekt an ein anderes Mitglied vom COLLECTORBASE.net verkaufst.
  • Es wird auch die Möglichkeit für Shops geben, dass sie eine Schnittstelle zu unserer Datenbank installieren können. Sie ermöglicht ein Objekt automatisch – ohne Dein Zutun – in Deine Datenbank mit allen relevanten privaten Daten (z.B. Kaufdatum, Preis, Verkäufer) einzutragen.

Handelslisten: Übersicht

Um zu den Handelslisten zu gelangen, klickst/tippst Du auf das Fadenkreuz im Icon Menü.
Dann kommst Du auf die Handelslistenübersicht.

Vor Deiner ersten Handelsliste ist die Seite leer.
Du kannst nun auswählen, ob Du ein Suchliste (obere Hälfte der Seite) oder eine Angebotsliste (Unterer Teil der Seite) erstellen möchtest.

Die Funktionen der Übersicht erkläre ich Dir, nachdem wir die erste Suchliste erstellt haben.
Um eine Liste zu erstellen musst Du den Button „Liste erstellen“ klicken, das ist der jeweils rechte Button den Du bei den Such- und Angebotslisten findest.

Eine Handelsliste erstellen

Folgende „Funktionen“ hast Du:

Name:
Das ist der Name Deiner Liste. Zum einen soll er für Dich sprechend sein, denn wenn Du 10 Listen oder mehr haben solltest, dann kann Deine Übersicht OHNE klar definierte Namen unübersichtlich werden. Außerdem ist das der offizielle Namen Deiner Liste. Jeder der auf Dein Link klickt wird als erstes diesen Namen lesen und somit gleich wissen, was in dieser Liste auf ihn wartet.
Außerdem erlaubst Du vielleicht, dass man zwischen  Deinen Listen wechseln kann. Umso selbsterklärender der Name ist, desto einfacher machst Du es anderen.

Und es soll einfach sein, Du möchtest etwas verkaufen oder Angebote bekommen 😉

Zugriffe:
Es ist natürlich interessant, ob Deine Liste überhaupt angesehen wird. Hier siehst Du wie oft Deine Liste angesehen wird.

Passwort:
Du möchtest vielleicht bei der einen oder anderen Liste, das jeder darauf zugreifen kann. Da die Listen aber alle im Internet über ein Link zugänglich sind, kannst Du sie zusätzlich mit einem Passwort schützen.

Neu:
Diese Funktion macht besonders bei Angebotslisten Sinn.
Wenn sich jemand Deine Liste bereits angesehen hat, sieht er sofort was es Neues gibt. Gleichzeitig sieht man, dass Deine Liste sich laufend verändert kann, es könnte sich also auszahlen öfter in die Liste zu schauen.

Gruppen:
Diese Funktion ist noch nicht aktiv.  Wenn wir die Sammeldatenbank fertig haben, werden wir eine Möglichkeit schaffen, dass ihr euch untereinander in Gruppen austauschen könnt. In dem Fall, werdet ihr aussuchen können, welche Gruppen Zugang zu Deinen Listen haben dürfen und/oder bei Änderungen automatisch informiert werden.

Objekttypen:
Es kann sein, dass Du eine Suche verwendest (nächster Punkt), die genereller ist. Zum Beispiel eine Suche, die ALLES zu MASTERS OF THE UNIVERSE ausgibt. Du willst aber weder Bücher, Comics noch Hörspiele in dieser Suche, sondern nur Actionfiguren. In dem Fall klickst wählst Du nur diesen Objekttyp aus. Damit ersparst Du Dir, dass Du eine weitere Suche erstellen musst, Du baust für Deine Liste mit einem Klick einen weiteren Filter ein und ziegst genau das was Du möchtest. Du kannst so viele Objekttypen auswählen wie Du möchtest.

Suche:
Mit der Suche definierst Du, was in Deiner Liste angezeigt werden soll, ohne diesem Filter kannst Du keine Liste erstellen. Alle Deine Suchen werden in diesem Drop-Down Feld angezeigt.
Eine Suche kann man recht simpel erstellen, wie das geht, erfährst Du in diesem Tutorial „Die Suche

Nun stellt sich die Frage, was Du wem zeigen möchtest?

Präsentations- & Handelslisten anzeigen:
Wählst Du dieses Feld aus, wird oben auf Deiner Liste ein Drop-Down Feld eingeblendet über das man in jede andere Präsentation oder Handelsliste wechseln kann.

Das macht Sinn, wenn Du Dich generell an andere Sammler richtest, denn Du

  • gerne Deine Sammlung zeigen möchtest und
  • die Deine Handelslisten sehen sollen umso mehr umso besser!

Liste in Handelslisten anzeigen:
Damit kannst Du auswählen ob diese spezielle Liste bei anderen Handelslisten die den oberen Punkt ausgewählt haben sichtbar sein soll.
Wenn ja, ist diese Liste über das Drop-Down Menü auswählbar.

Online:
Was machst Du mit einer erstellten Liste, die  Du aber aus irgendeinem Grund gerade nicht online haben möchtest.
Du nimmst den Haken bei „online“ weg.
Möchtest Du die Liste wieder benutzen, setzt Du den Haken wieder, fertig.

Auf die Art, kannst musst Du nicht immer wieder eine Liste neu erstellen, sondern schaltest sie einfach ab.

Wenn jemand ein Link einer offline-Liste benutzt, sieht er nur einen Hinweis, dass diese Liste entweder gelöscht oder offline ist.
Angemeldet kannst Du Deine eigenen Listen aber immer sehen.

Handelslistenübersicht: Die Schaltzentrale

Die Suchlisten und Angebotslisten haben auf der Übersichtseite die gleichen Funktionen:

Name:
Klickt man auf den entsprechenden Namen kommt man direkt in die Listeneinstellungen.

Auswahl:
Oft möchte man ein Objekt haben, aber noch nicht jetzt, aber vielleicht in der Zukunft. Vielleicht hat man sich noch nicht durch gerungen. In dem Fall kann es leicht vorkommen, dass man bei einem Objekt auf „gesucht“ oder „zu verkaufen“ klickt aber es JETZT noch nicht möchte.

In Deiner entsprechenden Liste ist das jeweilige Objekt aber sofort sichtbar.
Hinter dem Fadenkreuz befindet sich eine Liste all der Objekte die verkaufen oder kaufen möchtest, je nach dem in welcher Liste Du gerade bist.

Angebotslistenübersicht

Suchlistenübersicht

Bild:
Hier wird das Produkt in Thumbnailgröße angezeigt.

Anmerkung: in COLLECTORBASE.net 2.0 wird das Bild ganz aber mit einer Breite von 150px angezeigt werden.

Typ:
Gibt den Objekttyp an.

Name:
Hier steht der Name des betreffenden Objekts. Klickt man auf den Namen kommt man auf die Detailseite des jeweiligen Objekts.

Preis/Porto (Porto nur bei  Verkauf):
Falls Du bereits auf der Detailseite einen Wert eingegeben hast, findest Du ihn hier bereits. Du kannst wenn Du möchtest ein Porto eingeben und als letztes eine Währung aussuchen. Voreingestellt findest Du dort die Währung aus Deinen persönlichen Einstellungen.

Region (nur bei Verkauf):
In der Region kannst Du eingeben für welchen Bereich das Porto gelten soll.

Fadenkreuz – Online:
Jedes Objekt, dass Du auswählst wird in Deiner Liste online-Liste sichtbar sein.

Löschen:
User hatten uns gebeten, dass man Objekte ganz aus einer Liste verbannen kann. Wurde diese Funktion einmal bei einer Liste eingesetzt, kann das Objekt in diese Liste nicht mehr aufgenommen werden. Du musst eine neue Liste erstellen, wenn Du es Dir anders überlegt hast.
Benutze diese Funktion sehr weise!

Geldsymbol (Nur bei Angebotslisten):
Diese Funktion ist noch nicht aktiv.  Mit ihr wirst Du Objekte zusammen fassen können und gemeinsam auf „verkauft“ stellen können und eingeben können, wer Dein Handelspartner war.

Anmerkung: Es ist geplant, dass bei einem Handel zwischen zwei COLLECTORBASE.net Usern man nur den Namen des Käufers eingeben muss und schon werden die Entsprechenden Einstellungen in den Konten des Käufers und Verkäufers vorgenommen.

Wunschliste (Nur bei Suchlisten- noch nicht aktiv):
Es gibt den Status „gesucht bis“ und den noch inaktiven Status „Wunschliste, nicht teurer als“.

Wählst Du „Wunschliste, nicht teurer als“ wird das Objekt nur in der Wunschliste angezeigt werden, die Du verteilen kannst, wenn es darum geht, was man Dir schenken könnte. Freunde und Verwandte die keine Ahnung von Deiner Sammelleidenschaft haben, werden es Dir danken!

Wenn Du das Objekt aber auch selbst aktiv suchst wählst Du den Status „gesucht bis“ und kannst an dieser Stelle das Objekt auch für die Wunschliste freischalten.

Marktplatz (noch nicht aktiv):
Es ist ein Marktplatz geplant. Wenn Du diese Funktion auswählst, wird Dein Objekt automatisch auf den Marktplatz gestellt.

Wie verteile ich meine Listen?

Du nimmst das Link und verteilst es überall dort, wo Du suchst oder verkaufen möchtest.

Wenn ein Interessent etwas von Dir kaufen möchte, dann kann er direkt in Deiner Liste, das entsprechende Objekt ankreuzen.
Dadurch wir das Objekt direkt in den eMail-Text am Ende des Liste eingetragen.

Ich bin eingeloggt, deswegen entnimmt COLLECTORBASE.net meine Mailadresse und meinen Namen und setzt ihn direkt in das Formular ein. Ein kleiner Vorteil, wenn Du als CB-User auf eine CB-Angebots/Suchliste antwortest 🙂

Dann klickt man am Ende auf „Speichern“ und die Anfrage wird an Dich versendet.

Geht es noch einfacher?

Gewinnspiel: PLAYMOBI… 3. August 2020 Gewinnspiel Playmobil Modbrix - klein aber fein Modbrix – klein… 11. September 2020